Rohkost Plätzchen Rezept

Weihnachten ist vorbei, trotzdem ist mir nach diesen leckeren und alltagstauglichen Plätzchen zu mute. Vermutlich liegt es an einem Weihnachten, ohne die mir so vertrauten Weihnachtsleckereien aus meiner Prä-Rohkost-Zeit. Diese Rohkost-Plätzchen passen eigentlich zu jeder Jahreszeit. Ihr könnt sie beliebig mit Vanille, Zimt, Koriander, Zitronen- oder Orangenschalen varieren.

Rohkost Plätzchen Rezept

Autor: Anja Schulz
Vorbereitungszeit:
Zubereitungszeit:
gesamte Zeit:
Rohkostplätzchen schnell und einfach selbst gemacht. Auch prima zum verschenken.
Zutaten:
  • 300 g über Nacht eingeweichte Mandeln
  • 300 g Datteln
  • 10 EL Kokosraspeln
  • 6 EL rohe Kakaobohnen, alternativ Kakaopulver
  • etwas Wasser
  • alternative saisonale Gewürze
Zubereitung:
  1. Die eingeweichten Mandeln und Dattel zerkleinert ihr am besten mit einer Küchenmaschine mit S-Messer. Arbeitet in kleinen Mengen mit je 1/4 – 1/3 der Füllmenge des Bechers, damit die Maschine gut arbeiten kann.
  2. Teilt die Mandel-Dattelmasse in zwei gleiche Teile in zwei Schüsseln auf.
  3. Teilt die Kokosraspeln gleichmäßig auf beide Schüsseln auf.
  4. Danach zerkleinert ihr die rohen Kakaobohnen mit der Küchenmaschine und gebt sie in eine der beiden Schüsseln.
  5. Nun knetet ihr die Masse mit der Hand gut durch und gebt etwas Wasser hinzu bis euer Teig schön noch schön fest ist, sich aber auch gut ausrollen lässt.
  6. Jetzt könnt ihr die Teige ausrollen und ausstechen.
  7. Die Plätzchen, könnt ihr lufttrocknen lassen oder in einen Dehydrator geben.
Kaloriens: 3188 kcal (für alle Plätzchen)
Mit dieser Menge bekommt ihr ca. 2 Backofenbleche voll mit Rohkost-Plätzchen. Ich habe die Rohkost-Plätzchen genauso wie die Rohkost-Pralinen nicht im Dehydrator getrocknet. Die Kalorien beziehen sich auf die ganze Menge Plätzchen. Viel Spaß und leckeres Naschen mit diesem einfachen Rezept.

One Reply to “Rohkost Plätzchen Rezept”

  1. Ein prima Idee. Ich musste sie gleich zweimal hintereinander machen, weil meine Kids so begeistert waren.

Comments are closed.