Rucola Salat

Wenn es nach dem Spruch – Du bist was du isst – geht, dann bin ich größtenteils Rucola. Der Grund wäre dann, dass ich aktuell nahezu jeden Tag Rucola als Basis in meinem Smoothie habe. Okay ein paar Prozent um Tomate, Mairübe, Leinsamen und Champignons zu sein, müsste ich noch abgeben. Aber das wäre so in etwa mein aktuelles Sein. Nun bekommt also der Rucola Salat seinen Platz in den Salat Rezepten. Ich habe ihn noch etwas mit Mungobohnensprossen gepimt auch meine allseits beliebten braunen Champignons durften auch nicht fehlen.

 

Rucola Salat Rezept

Cuisine: Rohkost
Autor: Anja Schulz
Vorbereitungszeit:
Zubereitungszeit:
gesamte Zeit:
Menge: 1 Portion
Rucola at its best mit knackigen Sprossen. Herz was willst du mehr?
Zutaten:
  • ½ 125g Packung Rucola
  • 7 getrocknete und in Wasser eingeweichte getrocknete Tomaten
  • ein paar Mungobohnensprossen
  • 4 mittlere bis große Champignons
  • etwas Rapsöl oder Olivenöl
  • etwas Essig
Zubereitung:
  1. Der Rucola Salat wird gut gewaschen und wieder trockengeschleudert.
  2. Die 10 Minuten in Wasser eingeweichten getrockneten Tomaten scheidet ihr schön klein. Eingeweicht werden Sie, um das überschüssige Salz möglichst gut auszuschwämmen.
  3. Die Champignons schneidet ihr ebenfalls klein, aber nicht so klein wie die getrockneten Tomaten.
  4. Nun kommen noch die gewaschenen Mungobohnensprossen dazu.
  5. Jetzt kommt alles zusammen und ganz wenig Essig und gutes Rapsöl oder Olivenöl dazu.
  6. Einmal umgerührt und 5 Minuten durchziehen lassen – Fertig ist euer Rucola Salat. Salz benötigt ihr keines, da die getrockneten Tomaten wahre Salzbomben sind.
Calories: 150kcal
Schmecken tut der Rucola Salat auch gut ohne Mungobohnensprossen. Ich muss sie verbrauchen da ich gerade einen Überschuss habe. Sie geben euch aber ein extra Portion Vitamine und Mineralstoffe. Die Champignons braucht ihr auch nicht unbedingt, aber sie geben dem Salat eine richtig schöne Konsistenz und die Haptik trägt mit ihrer Anwesenheit stark zur Optimierung eines Rucola Salates bei. Kurz um ist der Rucola Salat dadurch nicht so weich und locker, sondern erscheint fülliger. Gerade wenn ihr satt werden möchtet, empfehle ich euch, esst Champignons, sie haben kaum Kalorien, sind richtig lecker und machen euch auch satt. Ich snacke sie aktuell zwischendurch ohne etwas dazu. Probiert es mal aus.
Rucola Salat frei-von-allerlei.de
Nach dem waschen und schleudern hab ihr die Menge Rucola Salat für eine Portion.
getrocknete Tomaten ganz frei-von-allerlei.de
Die eingeweichten getrockneten Tomaten ..
getrocknete Tomaten geschnitten frei-von-allerlei.de
… schneidet ihr schön klein. Ihre Würze am Salat ist um so besser, je feiner sie geschnitten sind, umso besser schmeckt der Rucola Salat nach sonnenreifen Tomaten.
braune Champignons ganz frei-von-allerlei.de
Die braunen Champignon sind Geschmacksübertäger, Aroma und Fülle für euren Rucola Salat.
braune Champignons geschnitten frei-von-allerlei.de
Deshalb schneidet sie nicht zu klein. Gerade gut zum kauen sollten sie sein, nicht kleiner, um den gewünschten auffüllenden Effekt zu erzielen.

Salat Sprossengläser frei-von-allerlei.de
Jetzt kommt alles zusammen, wird gut durchgerührt und 5 Minuten zum Durchziehen stehen gelassen. Danach wird nochmal gut umgerührt und ihr könnt euren Premium Rucola Salat genießen. Guten Appetit.