Alltag an einem Rohkost-Montag

Das Rohkost-Frühstück und Mittag

Das Wochenende ist vorbei . Ich höre schon die Bangles singen- just another manic monday. Ich mache mir meinen mit einer halben Zitrone aufgepeppten Smoothie aus Rucola und Banane. Heute kommen vorsichtshalber wieder 4 Bananen hinein, falls der fiese Hunger vorbeischauen sollte. Der Smoothie ist mein Rohkost Alltag in Reinform und der perfekte Rohkost Wochenstart.

Smoothie_ am_Montag_

Auf der Arbeit trinke ich den Smoothie und verputze noch einen vom Arbeitgeber gesponserten Apfel.

Das Rohkost-Abendessen

Es gibt den Rest der zu dicken Tomatensoße, die ich Tomatenpaste getauft habe. Damit die kalte aus dem Kühlschrank kommende Speise etwas wärmer wird, gebe ich sie nochmal in den Mixer und fülle etwas mit Wasser aus, damit Sie im Mixer überhaupt geschlagen werden kann. Für etwas mehr Sesamgeschmack schütte ich noch etwas ungeschälten Sesam nach. Lets Revoblend die Tomatenpaste und mache mir etwas, was mehr nach Suppe aussieht. Noch 2 Paprika und die halbe Melone von gestern gegriffen. Wenige Augenblicke steht mein Abendessen vor mir. Die Tomatensuppe bekommt wieder etwas steirisches Kürbiskernöl ab, dass einzig wahre wie meine bessere österreichische Hälfte zu sagen pflegt.

Abendessen_am_Montag

Der Snack

Ein paar Datteln gepaart mit rohen Kakaobohnen versüßen den Abend, während ich diese Zeilen tippe. Geschafft – wieder ein Tag näher am Wochenende. Bangles es geht voran!